Unsere Sonderausstellungen

"Aus dem Nähkästchen geplaudert"  |  19. Mai bis 01. September 2019

Aus-dem-Naehkaestchen-geplaudert-web1-2019-1.jpg

 "Aus dem Nähkästchen geplaudert - Alte textile Handarbeiten"

Die Ausstellung zeigt die Vielfalt textiler Handarbeiten vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Ende der DDR-Zeit mit den entsprechenden Nähkästchen und zahlreichen Handarbeitsutensilien. Ob Tischdecken, Haushaltstextilien, Sticktücher und Ergebnisse des schulischen Handarbeitsunterrichts, umhäkelte Taschentücher oder Sofakissen und vieles mehr zeugen vom handwerklichen und gestalterischen Können vieler Generationen fleißiger Mädchen- und Frauenhände. Gleichwohl wird auch an einigen Beispielen von Handarbeiten aus Männerhand das Klischee beleuchtet, warum textile Handarbeiten seit dem 19. Jahrhundert nur Frauen zugesprochen wurden.

Privatsammler bereichern mit ihren Kollektion unsere Ausstellung:

Goldschmied Thorvald Greif stellt ca. 500 Fingerhüte aus. Er ist Besitzer des weltweit einmaligen Fingerhutmuseums in Creglingen.

Jens Hüttig aus Altenburg ist Sammler von Nähmaschinen. Eine Besonderheit stellen Kindernähmaschinen dar, wovon 35 Exemplare in unserer Ausstellung zu sehen sein werden.

Eine Topflappensammlung mit ca. 80 Exemplaren lässt staunen, wie vielfältig und unterschiedlich die Handarbeitstechniken eingesetzt wurden.





» Unsere bisherigen Sonderausstellungen finden Sie im Archiv

Textil und Rennsportmuseum

Antonstr. 6
09337 Hohenstein-Ernstthal

Fon: 03723 47711
Fax: 03723 626554
Mail:

Öffnungszeiten

Hinweis:
Christi Himmelfahrt geschlossen

Pfingstsamstag 13:00 bis 17:00 Uhr
Pfingstsonntag 13:00 bis 17:00 Uhr
Pfingsmontag 13:00 bis 17:00 Uhr
Montag 13:00 bis 17:00 Uhr

1. Mai geschlossen

Mogeschlossen
Di13:00-17:00 Uhr
Mi13:00-17:00 Uhr
Do13:00-17:00 Uhr
Fr13:00-17:00 Uhr
Sa13:00-17:00 Uhr
So13:00-17:00 Uhr