Vortrag

21.03.2019, 18:30 - 20:00 Uhr

SIMSON und der Motorrad-Rennsport in der DDR

Vortrag von Bernd Göpfert, 1980 bis 1990 Leiter des SIMSON-Projektes

Der Motorradrennsport in der DDR war nach der Einstellung der Rennaktivitäten von MZ 1977 in ein schwieriges Fahrwasser geraten. Die Sportler waren zum großen Teil auf Eigenbau-Maschinen angewiesen.

Nach der Einstellung der WM-Läufe auf dem Sachsenring ab 1973
entstand ohnehin eine Unzufriedenheit unter den Motorsportfans. Ende der siebziger Jahre wurde dann die Entscheidung getroffen, eine Privatfirma in Zwickau zu beauftragen, konkurrenzfähige Rennmaschinen in den Klassen bis 50 ccm, 80 ccm und 125 ccm Hubraum zu bauen.

Im Auftrag des VEB SIMSON Suhl gelang es Bernd Göpfert mit seiner Firma Löscher Motorsport-Service, dieses Vorhaben in die Praxis umzusetzen. 

Eintritt frei
21.03.2019
18:30 - 20:00 Uhr

« zurück

Textil und Rennsportmuseum

Antonstraße 6
09337 Hohenstein-Ernstthal

Telefon: 03723 - 4 77 11
Telefax: 03723 - 62 65 54
E-Mail: 

Öffnungszeiten

Mogeschlossen
Di13:00-17:00 Uhr
Mi13:00-17:00 Uhr
Do13:00-17:00 Uhr
Fr13:00-17:00 Uhr
Sa13:00-17:00 Uhr
So13:00-17:00 Uhr